06-11-03

"Im Moment bin ich der Beste

Funny interview with Ailton!

This is a part of it:
kicker: Apropos: Wie wollen Sie da mit dem strengen Jupp Heynckes auf Schalke klarkommen?

Ailton: Hm, ich habe noch kein Wort mit ihm gesprochen.

kicker: Im Ernst?

Ailton: Ja, wieso auch? Das ist nicht wichtig für mich. Er ist Trainer auf Schalke, ich bin Spieler in Bremen. Aber er kann mich gerne anrufen.

kicker: Woher wissen Sie denn, ob Sie in sein Konzept passen?

Ailton: Ich spiele jetzt fünf Jahre lang hier. Wer mich holt, weiß doch genau, was er bekommt. Als Spieler - und als Charakter. Ich werde mich bis zum Ende meiner Karriere nicht mehr umstellen. Freundschaftsspiele interessieren mich nicht. Und wenn ich zu spät aus dem Urlaub kommen muss, werde ich zu spät kommen. Ob es einem nun gefällt oder nicht.

17:08 Gepost door pvw | Permalink | Commentaren (0) |  Facebook |

De commentaren zijn gesloten.